Freizeit-Volleyball (mixed)

Mittwoch 20.00 - 22.00, Schulturnhalle ZW (Mike Blechinger)
Aktuelle Spieltage 2021/22 und Tabelle 2021/22

Beim vorletzten Spieltag der Mixed-Volleyball Klasse C am vergangenen Sonntag, 1.3.2020 trafen die Zell-Weierbacher Mixed-Volleyballer in Freistett auf den TB Freistett und den VBV Bohlsbach II.

Gegen den Tabellenletzten und -vorletzten gingen die Zell-Weierbacher sicherlich auch leicht favorisiert in die Partie. Der erste Satz gegen Freistett ging dann auch überraschend deutlich an die Zeller Esel (25:5). Um so mehr drehte sich der Wind im zweiten Satz, der 15:25 verloren ging. So musste der dritte Satz entscheiden und den gewannen die Rebländer dann auch wieder deutlich mit 25:12.

jumpingdonkeys

Im zweiten Spiel nahm man sich dann gleich zu Anfang eine „Auszeit“ und gab den ersten Satz gegen den VBV Bohlsbach II mit 19:25 ab. Angemessen sauer über die eigene Leistung gingen die „Jumping Donkeys“ nach der Satzpause wieder aufs Feld und gewannen die beiden letzten Sätze recht souverän mit 25:12 und 25:15.

Nach diesen beiden Siegen ist dem Team der Aufstieg nur noch rechnerisch zu nehmen, zumal die beiden größten Konkurrenten am letzten Spieltag noch in Zell-Weierbach antreten müssen.

Dieser letzte Spieltag findet am 22. März ab 11 Uhr in der Zell-Weierbacher Turnhalle statt.
Zuschauer sind gerne Willkommen. Für Kuchen und Kaffee ist wie immer gesorgt.

Erfolgreicher dritter Spieltag - Siegesserie trotzdem gerissen

Zur Mitte der diesjährigen Saison trat die Mixed Mannschaft des TV Zell-Weierbach am vergangenen Sonntag auswärts in Zell a. H. an.

Nachdem man bisher in dieser Saison ungeschlagen war, unterlagen die leicht ersatzgeschwächten Zeller Esel gegen die Gastgeber knapp in drei Sätzen (25:23 / 24:26 / 25:20). Die teils unorthodoxe Spielweise der Gegner offenbarte beim TV-ZW noch einige Verbesserungsmöglichkeiten in der Abwehr und in der Blockabsicherung.

Das zweite Spiel des Tages gewann die junge, ambitionierte Truppe des TV Friesenheim klar mit 2:0 Sätzen gegen die Hausherren vom Harmersbach.

Dementsprechend standen die Vorzeichen vor dem Zusammentreffen mit den Friesenheimern nicht gut. Um so erfreulicher war der knappe Sieg in zwei umkämpften Sätzen. Beide Seiten rangen spielerisch und akustisch bis zum Ende um die Vorherrschaft auf dem Feld. Die lauten Anfeuerungsrufe der beiden Teams führten zeitweise sogar zu leichten Beschwerden der anderen Anwesenden, was der Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. Vielleicht lag es dann an den vielen Jahrzehnten Wettkampferfahrung der Zeller, die gerade zum Satzende den Ausschlag gab. (26:24 / 25:22).

Schon wieder! Gewonnen! Angetreten war die Mixed-Volleyball Mannschaft des TV Zell-Weierbach nach der letzten Saison mit Sicherheit eher mit der Zielsetzung, die Klasse zu halten. Schließlich war man nur am grünen Tisch in der Staffel C verblieben.

Nun, nachdem zwei von gerade mal fünf Spieltagen der Saison 19/20 gespielt sind, ist man unerwarteter Tabellenführer. Denn auch am 2. Spieltag in Önsbach fuhren die Zeller Esel ungeschlagen nach Hause. Und nicht nur das, man konnte die beiden Siege auch gegen zwei wirklich starke Gegner einfahren. Gegen den SC Önsbach kam man zu einem glatten 2:0, gegen die extrem starke Mannschaft des TB Freistett verließ man mit einem sehr knappen 2:1 das Feld. Vor allem der letzte Satz war hart umkämpft und die Zeller hatten mit 26:24 das bessere Ende für sich. Erst der 4. Matchball konnte verwandelt werden, was für die Nervenstärke des Gegners spricht.

Solch tabellarische Höhenluft ist durchaus ungewohnt, das Team tut aber sein Bestes, mit der neuen Situation umzugehen

volley mixed 20191021s

Der TV Zell-Weierbach, das waren an diesem Spieltag: Anette Bischof, Franziska Pfeffer, Elke Hummel, Sophia Hahn, Martin Knorr, Jan-Bernd Brinker, Richard Augustin, Siegfried Bischof und Mike Blechinger.

Das letzte Spiel der Hinrunde und das erste Spiel der Rückrunde findet am 17. November in Zell am Harmersbach statt.

Einen Auftakt nach Maß erwischten die Zell-Weierbacher Mixed-Volleyballer zum Auftakt der Saison 2019/20 am vergangenen Sonntag, 6.Oktober in der Schulturnhalle Zell-Weierbach.

Das letzte halbe Jahr war geprägt von größeren Umstellungen. Die Mannschaft hat hart an einem neuen, moderneren Spielsystem gearbeitet, nebenher auch einige neue Mannschaftsmitglieder integriert und es galt den Abgang zweier Leistungsträger zu verschmerzen. Daher war der erste Spieltag eine wichtige Standortbestimmung für die kommende Saison.

Um so zufriedener waren alle Mannschaftsmitglieder mit den beiden glatten 2:0 Siegen gegen den VBV Bohlsbach und den TV Friesenheim. So kann und darf das weiter gehen.

volley mixed 2019 10s

Der TV Zell-Weierbach, das waren bei diesem Spieltag: Anette Bischof, Franziska Pfeffer, Elke Hummel, Anna Karagoez, Martin Knorr, Ralf Lehmann, Siegfried Bischof, Jan-Bernd Brinker, Richard Augustin und Mike Blechinger.

Das nächste Heimspiel können Interessierte leider erst am 22. März 2020 ab 11 Uhr in der Schulturnhalle bewundern. Für Kaffee und Kuchen ist dann wie immer gesorgt.

Mittlerweile sind wir nun im Frühjahr 2017 mehr als 20 Spielerinnen und Spieler,
und das bei nur einem Hallendrittel Mittwoch abends 20 bis 22 Uhr.

Volleyball-mixed-2017-s