--- Nächster Heimspieltag: Sonntag, 7.12.2014 ab 11 Uhr, Sporthalle ZW ---

Auch nach dem sechsten Spiel in der Volleyball-Bezirksliga stehen die Zell-Weierbacher Herren weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze. Am vergangenen Wochenende konnten sich die Zeller in Bötzingen mit 3:2 (25:22, 20:25, 25:23, 20:25, 15:12) gegen den Tabellenvierten VC Bötzingen durchsetzen. Einziger Wehrmutstropfen war die Knieverletzung von Außenangreifer Bruno Brandt im fünften Satz.

volleyball

Im zweiten Spiel kam es dann zum Aufeinandertreffen der beiden bis dahin ungeschlagenen Mannschaften - TV Zell-Weierbach gegen TV Kippenheim. Der Sieger würde sich an der Tabellenspitze festsetzen. Entsprechend motiviert gingen beide Mannschaften in das Spiel, wobei die Zeller lange brauchten, um ihre volle Leistung abzurufen. So lagen sie überraschend schnell mit 6:16 deutlich im Rückstand.Trotz einer tollen Aufholjagd ging der Satz dann mit 22:25 verloren.

Ganz anders starteten die Zeller Volleyballer den zweiten Satz- mit 6:0 gingen sie diesmal in Führung. Ein sehr souveränes Angriffsspiel auf allen Positionen führte zum Satzsieg mit 25:17.

Im dritten Satz spielten sich die Zeller in einen wahren Rausch - und fast jede Aktion konnte beeindruckend in einen Punkt umgewandelt werden. Die Stimmung war absolut auf dem Höhepunkt - auch Dank der lautstarken Unterstützung der Zuschauer und Einwechselspieler.

Mit 25:15 ging auch Satz drei deutlich an Zell-Weierbach.

Der vierte Satz war dann bis zum 22:22 ausgeglichener. Dank eines kurzen Endspurts gewannen die Zeller Volleyballer den Satz dann mit 25:22 und das Match mit 3:1.

 

Der kurzfristige krankheitsbedingte Ausfall von Philipp Staubitz konnte durch den Neuzugang Vadim Tolochyk sehr gut kompensiert werden.

Es spielten: Bruno Brandt, Stefan Dürrenfeld, Joachim Faller, Matthias Idelhauser, Sven Müller, Mark Riedlinger, Rico Skaletz, Vadim Tolochyk und Spielertrainer Jörn Bartels

Hier geht's zur aktuellen Tabelle

 

Wenn die Zeller nun in zwei Wochen beim Heimspiel auch den TV St. Georgen besiegen sollten, beenden sie die Hinrunde ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Dieses Spiel findet am Sonntag, 7.12.2014 ab 11 Uhr in der Zell-Weierbacher Sporthalle statt. Zuschauer herzlich willkommen!